Zertifizierter Meisterbetrieb

Wintergarten richtig reinigen

Wintergarten erfreuen sich großer Beliebtheit. Gerade an kalten Herbsttagen ist es schön, in warmer gemütlicher Umgebung noch die schöne Sonne in Ihrem Wintergarten zu genießen. Die Sonnenstrahlen erwärmen den dazugewonnen Wohnraum. Bei einer stark verschmutzten Verglasung sinkt natürlich der Wohlfühlfaktor im Wintergarten erheblich. Dann wird es Zeit sich an die Reinigung des Wintergartens zu machen.

Aufgrund der witterungsbedingten Verschmutzungen ist der Wintergarten ständig äußeren Einflüssen ausgesetzt. Eine regelmäßige Reinigung sollte dabei angestrebt werden.

Auf was Sie bei der Wintergartenreinigung achten sollten - eine Zusammenfassung.

Tipps und Tricks zur professionellen Wintergartenreinigung

1. Vorbereitung zur Wintergartenreinigung

Bevor Sie voller Tatendrang mit der Reinigung beginnen, sollten Sie zunächst mal eine Bestandsaufnahme Ihrer Werkzeuge und Reinigungsmittel durchführen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Sie keine kratzenden Schwämme oder sonstige abrasiven Reinigungsprodukte für die Wintergartenreinigung einsetzen.

Richtige Glasreiniger-Werkzeuge und professionelle Reinigungsmittel erleichtern die Arbeit und führen zum gewünschten Ergebnis. Schlierenfreie Fenster und saubere Rahmenelemente sind das Ziel!

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Gebäudereiniger-Meister und mittlerweile über tausend Besichtigungsterminen weiß ich, dass gerade die schlierenfreie Reinigung von Glasscheiben zahlreiche Wintergarten-Besitzer zur Verzweifelung bringt.

Die Vielzahl der angebotenen Reinigungsgeräte und Produkte führen für viele zu einem unüberschaubaren Sammelsurium an Reinigungsutensilien. Natürlich führen viele Wege zum gewünschten Ergebnis.

Einen Weg, mit dem unsere Glasreiniger jeden Tag Wintergärten effizient und schlierenfrei reinigen werde ich Ihnen hier darstellen. Wenn Sie die Anleitung einhalten wird Ihr Wintergarten wieder in neuem Glanz erstrahlen.

2. Werkzeugliste für die professionelle Wintergartenreinigung

Hier erhalten Sie einen Überblick der benötigten Reinigungsgeräte und Produkte für ein gutes Reinigungsergebnis. Einer der führenden Hersteller für die professionelle Glasreinigung ist die Firma Unger. Das Produktsortiment für die Glasreinigung der Firma Unger ist sehr umfangreich und bietet alle notwendigen Utensilien für eine professionelle Fensterreinigung.

Hier erhalten Sie eine Werkzeugliste für die professionelle Wintergartenreinigung:

  • Professionelles Glasreiniger-Set (z.B.: Unger Glasreiniger Set bestehend aus Eimer, Einwascher, Bezug für Einwascher, Fensterwischer/Abzieher und Eimer mit Ablagefach). Die Arbeitsbreite vom Einwascher und Wischer/ Abzieher sollte hier zu Beginn auf 35 cm Arbeitsbreite gewählt werden. Wer geübt in der Glasreinigung ist kann hier auch mit einer größeren Arbeitsbreite arbeiten. Das spart Zeit und große Flächen lassen sich so schneller reinigen.
  • Hochwertiges Microfasertuch zur Rahmenreinigung (hier finden Sie passende Tücher..)
  • Poliertuch für Glasflächen (ideal wäre z.B.: Unger MicroWipe Ninja Tuch, alternativ geht auch ein Fensterleder)
  • Reinigungsmittel für die Glasreinigung (z.B.: Ungers Liquid Glasseife). Zur Verbesserung für die Glasreinigung können Sie optional auch Ungers Gel verwenden. Das Produkt wird sparsam direkt auf den Einwascher gegeben. Beim Einwaschen der Glasflächen ist es einfacher die Flächen im Nachgang wieder abzuziehen.
  • Teleskopstange für das Arbeiten mit sicherem Stand am Wintergarten. Je größer die Stange, desto weniger müssen Sie mit entsprechenden Leitern arbeiten.
  • Spinnwebenaufsatz passend für Teleskopstange. Idealerweise sollte der Spinnwebenaufsatz direkt auf die Teleskopstagen geschraubt werden und mit einem Sicherheitsknopf verschlossen werden. Eine Standardgröße, mit der man noch einfach Arbeiten kann wäre eine Länge von 2,50 Meter. Zusammengeschoben wäre damit das kleinste Maß 1,25 Meter. Die Teleskopstange ist somit in der Länge variierbar bis max. 2,50 Meter Länge.
  • Sicherer Tritt/ Leiter. Achten Sie bei der Leiterwahl auf hochwertige Leitern. Gebrauchte Leitern dürfen keine Beschädigungen aufweisen. Bitte bauen Sie keine wackeligen Gerüstvorrichtungen oder sonstige provisorische Gerüste. Stürze aus höhen von 2 bis 3 Metern sind sehr gefährlich. Hier besteht akute Verletzungsgefahr! Wenn Sie sich auf Leitern nicht sicher fühlen, lassen Sie die Glasreinigung von Profis ausführen!
  • Kratzfreie Schwämme - Bitte verwenden Sie keine abrasiven und kratzenden Pads oder Küchenschwämme! Ihr Wintergarten ist im Normalfall aus Sicherheitsglas. Sogenanntes vorgespanntes Glas, welches bei abrasiver Einwirkung bzw. grober Mechanik verkratzt! Hier ist darauf zu achten, dass nur kratzfreie Utensilien bei der Reinigung zur Anwendung kommen. Ein Microfaserpad oder sonstige weiche kratzfreie Pads eignen sich dafür.
  • Handschuhe - Bei jeder Reinigung sollten Sie Ihre Haut schützen und passende und geeignete Handschuhe tragen. Sicheres Arbeiten sollte immer die oberste Priorität darstellen. Schützen Sie Ihre Hände und Ihre Haut - bei jeder Reinigung!

3. Anleitung Schritt für Schritt zum sauberen Wintergarten

1. Wintergarten freiräumen von Mobiliar und Pflanzen. Flächen sollen zur Reinigung gut erreichbar sein. Des Weiteren vermeiden Sie Flecken auf ihren Polstern und Möbeln durch heruntertropfendes Schmutzwasser.


2. Werkzeug zusammenrichten (siehe hierzu "Werkzeugliste für die professionelle Wintergartenreinigung")

3. Eimer mit Wasser befüllen. Es reicht wenn Sie weniger Wasser verwenden z.B.: 5-6 Liter kaltes Wasser. Wer viel Wasser in den Eimer gibt, muss auch schwer tragen. Je nach Verschmutzungsgrad des Wintergartens sollten Sie das Wasser sowieso mehrmals wechseln für ein gutes Ergebnis. Das Wasser muss nicht heiß sein, wer es gerne warm mag, kann auch lauwarmes Wasser verwenden. Die eingesetzten Reinigungsmittel sind bereits bei kaltem Wasser wirkungsvoll. Beachten Sie hierzu immer die Herstellerangaben.

4. Reinigungsmittel richtig dosieren. Dosierung des eingesetzten Reinigungsmittels wie z.B.: Ungers Liquid oder Ungers Gel können Sie direkt auf der jeweiligen Reinigunigungsmittelflasche nachlesen. Bitte achten Sie darauf nicht zu hoch zu dosieren. Viel hilft viel - ist nicht immer der richtige Ansatz und kann zu verschmierten Scheiben führen. Die richtige Dosierung führt zum gewünschten Ergebnis!

5. Wir Arbeiten von oben nach unten - so banal wie sich diese Aussage anhört, so wird Sie doch oft nicht eingehalten. Arbeiten Sie immer von oben nach unten, um Ihre gereinigten Fensterlemente und Glasscheiben bei der Reinigung nicht wieder zu verschmutzen.

6. Grobschmutz entfernen
Beginnen Sie bei der Reinigung Ihrer Fensterelemente und Glasflächen mit der Entfernung des Grobschmutzes. Hierbei ist es wichtig - stets mit sauberem Werkzeug zu arbeiten. Sollte Ihnen der Einwaschbezug auf den Boden gefallen sein, raten ich Ihnen diesen zu wechseln. Die Gefahr, dass Steinchen im Bezug hängen, die später die Scheiben verkratzen könnten, ist hoch. Gerade kratzende Verschmutzungen können Sie vorab mit ausreichend Wasser von der Wintergartenoberfläche entfernen.

7. Rahmen reinigen und Falze gründlich säubern
Für die Rahmenreinigung und die Reinigung der Falze verwenden Sie bitte die passenden Microfasertücher. Achten Sie darauf, dass gerade in den Falzen (Falze = wenn Sie das Fenster öffnen --> innen liegende Rahmenelemente) gründlich gearbeitet wird. Je nach Verschmutzung kann es vorteilhaft sein, wenn die Falze vorher ausgesaugt werden, oder haftende Verschmutzungen mit einer kleinen Bürste gelöst werden.
Saubere Falze und saubere Gummiabdichtungen in den Falzen helfen dabei Ihren Wintergarten lange zu erhalten.

Ein passendes Sortiment an Bürsten finden Sie hier.

8. Arbeiten Sie in Abschnitten
Reinigen Sie immer Teilelemente des Wintergartens und schließen Sie die Bereiche entsprechend ab. Wenn Sie in Abschnitten arbeiten sehen Sie direkt ob noch restliche Verschmutzungen auf den Glasscheiben haften und können diese direkt beheben. Das erspart Ihnen im Nachgang mehrmaliges Nacharbeiten der gleichen Stellen.

9. Dachfläche von innen reinigen
Mit Sicherheit vermuten die meisten Wintergartenbesitzer, dass die Scheiben am Wintergarten von außen am stärksten verschmutzt sind. Allerdings ergibt es sich aus der Praxis sehr häufig, dass die Scheiben innen oft stärker verschmutzt sind, als das zu Beginn angenommen wird. Je nach Nutzung und spezifischer Faktoren, kann es durchaus sein, dass die Scheiben im Innenbereich weit stärker verschmutzt sind. Typisch wären hierfür nachfolgende Beispiele an haftenden Verschmutzungen im Innenbereich Ihres Wintergartens: Kaminofennutzung, hohes aufkommen an Fliegen/ Fliegendreck, Verschmutzung durch Nikotin, etc.).
Nachdem Sie die angrenzenden Rahmenelemente an Ihrem Wintergartendach von innen gereinigt ist. Sollten Sie darauf achten, dass Sie nochmals mit einem geeigneten Microfasertuch die angrenzenden Ränder der Scheibe möglichst mit wenig feuchte im Tuch nachfahren. Erst dann greifen Sie zum Einwascher. Versuchen Sie nicht zuviel Wasser im Einwascher zu führen. Mehrmals gründliches auswringen macht hier Sinn, es tropft Ihnen sonst das Schmutzwasser ins Gesicht. Beim Einwaschen ist darauf zu achten, dass Sie die Ränder nicht direkt anstoßen. Je mehr Sie die angrenzenden Rahmen mit Wasser einwaschen, umso schwerer haben Sie es später Ihre Fenster streifenfrei sauber zu bekommen. Also am Rand wenig Wasser verwenden und im Anschluss mit dem Gummiabzieher die Fensterflächen von oben nach unten abziehen.

Wenn Sie die Fenster mit dem Wischer/Abzieher abgezogen haben und nur noch einzelne Wasserreste an den Rändern stehen, können Sie mit dem Unger MicroWipe Ninja Tuch trocken nochmals den Übergang vom Glas zum Rahmen nachtrocknen. Das Tuch hat ein sehr hohes Schmutz und Wassertragevermögen und nimmt sehr viel an Restfeuchte streifenfrei auf. Achten Sie darauf dass Tuch möglichst trocken zu halten.

10. Reinigung der Wandflächen im Wintergarten von Innen
Auch hier Verfahren Sie wie im Bereich des Wintergartendaches von innen.

11. Wintergartendach von außen reinigen
Wenn die Reinigung schon seit längerem nicht mehr erfolgt ist und der Wintergarten sehr starken witterungsbedingten Verschmutzungen unterlag, kann es hilfreich sein, den Wintergarten mit einem Hochdruckreiniger vorab grob zu reinigen. Achtung: Achten Sie darauf, dass Sie angrenzende Bereich vorher abdecken und nicht durch die Reinigung verschmutzen. Des Weiteren sollten Sie nicht direkt auf die vorhandenen Abdichtungen mit dem Hochdruckreiniger strahlen. Es könnte zu Undichtigkeiten an den Abdichtungen führen. Da Leitungswasser je nach Lage geringer oder stärker kalkhaltig ist, müssen Sie die Flächen, die mit einem Hochdruckreiniger gereinigt wurden, im Nachgang nochmals von Hand reinigen. Das Wasser der Hochdruckreiniger - Aktion muss vom Wintergarten so entfernt werden. Unschöne Kalkablagerungen auf der Wintergartenfläche können so vermieden werden. Machen Sie das nicht können sich auf den Glasflächen unschöne Kalkablagerungen durch das Leitungswasser ergeben. Dies ist natürlich nicht gewünscht. Daher eignet sich der Hochdruckreiniger lediglich bei stark verschmutzten Wintergärten für die Vorreinigung.

4. Wintergartenreinigung vom Profi

Wenn Sie selbst keine Zeit oder nicht die notwendigen Fertigkeiten besitzen, um Ihren Wintergarten fachgerecht zu reinigen. Dann bietet es sich an, die Reinigung von einem Profi durchführen zu lassen. Gerade im Hinblick auf die notwendige Arbeitssicherheit, sollten hier keine Experimente im Dachbereich durchgeführt werden. In meinem täglichen Praxis werde ich immer wieder damit konfrontiert, dass gerade ältere Menschen mit waghalsigen Konstruktionen auf dem Wintergartendach herumsteigen und versuchen die Reinigung selbst in die Hand zu nehmen. Allerdings sollte hier oberste Vorsicht geboten sein, die Glasfläche ist während der Reinigung nass, was schnell zu einem Absturz vom Wintergartendach führen kann. Lassen Sie in solchen Fällen lieber Vernunft walten und die Reinigung von einem professionellen Dienstleister durchführen. Die Gefahr wird bei der Höhe der Wintergartenreinigung sehr häufig unterschätzt. Gerade stürze aus dieser Höhe sind oftmals mit schwerwiegenden Verletzungen verbunden.

Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot für Ihren Wintergarten. 

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben unseren Blogbeitrag von Reischl Gebäudeservice zu lesen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 09090/ 507900-0 von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 17 Uhr jederzeit gerne zur Verfügung. 

Mit sauberen Grüßen

Ihr 
Ricco Reischl
Geschäftsführender Gesellschafter der Reischl Gebäudeservice GmbH
Gebäudereiniger-Meister (HWK)
 

Hinweis zum Artikel:
Der Blogautor sowie unsere Website übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Schäden durch die Selbstreinigung sowie nicht sachgemäße Anwendung von Reinigungsprodukten und Reinigungsmitteln jeglicher Art. Dieser Artikel dient ausschließlich der Information.


Autor:
Ricco Reischl

Ricco Reischl
Geschäftsführer - Gebäudereiniger-Meister

Tel.: 09090 - 507 900 60

Kontakt aufnehmen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.